Kontakt

Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss  

Interner Bereich

                         

Aktuelles

Angebote

Über uns

Spende

Presse

Gedenkseite

Startseite  

 

   
   

Jugendschutz

   

 

 

 

 

   
   

Bundeskinderschutzgesetz & §72a des Sozialgesetzbuch VIII

   
   

 

Der DRK Ortsverein Malsch e.V. verpflichtet sich der Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes (BKiSchG) sowie die Einhaltung des §72a SGB VIII. Hierfür wurde ein vereinsinternes Schutzkonzept entwickelt, ein Verhaltenskodex festgelegt, der den Status der Verbindlichkeit für alle Mitglieder durch die Unterzeichnung des gesamten Vorstandes hat, sowie Selbstverpfllichtungserklärungen und / oder Führungszeugnisse von allen Mitgliedern, die in der Jugendarbeit tätig sind oder sein können hinterlegt. Eine entsprechende vertragliche Vereinbarung wurde mit dem Landratsamt Kalsruhe / Jugendamt getroffen und unterzeichnet. Die Jugendschutzbeauftragten haben den Status von Vertrauenspersonen und können im Bedarfsfall jederzeit kontaktiert werden.

 

   
   

"Verein aktiv im Jugendschutz 7 aus 14"

   
   

 

Der DRK Ortsverein Malsch e.V. ist zertifizierter "Verein aktiv im Jugendschutz".

Bei diesem Projekt gilt es, sowohl bei Vereinsfesten und Vereinsveranstaltungen als auch im täglichen Vereinsleben, auf die strenge Einhaltung des Jugendschhutzgesetzes und auf eine Suchtprävention zu achten. Hierzu werden insbesonders bei Veranstaltungen verschiedene Vorkehrungen getroffen und durch die Jugendschutzbeauftragten überwacht.

   
   

Jugendschutz-Team

   
   

 

Bild folgt

Bild folgt

Sarah Kunz

Jugendschutzbeauftragte

Schwerpunkt:

Veranstaltungen / Prävention

e-Mail*

Sina Köninger

Jugendschutzbeauftragte

Schwerpunkt:

Prävention / Beratung

e-Mail*

Karl Neukert

Jugendschutzbeauftragter

Schwerpunkt:

Prävention / Beratung

e-Mail*

Die e-Mails werden direkt an die jeweiligen Jugendschutzbeauftragten versendet.